Großer Bruder: GENOHackathon

Großer Bruder: GENOHackathon

Wer sich verändern möchte oder muss, probiert etwas Neues aus und begibt sich auf eine Reise, um zu lernen. Geboren aus einer Diskussion auf einem der letzten GENOBarcamps fand nun vom 01. bis zum 03. März der erste GENOHackathon auf der Praterinsel in München statt. Mehr als 80 Teilnehmer, die sich aus Mitarbeitern von Volksbanken Raiffeisenbanken, der FIDUCIA GAD der DZ Bank Gruppe und der ADG zusammen setzten, starteten mit einem Ideenpitch auf Papier und endeten mit 12 lauffähigen Prototypen, die Teilnehmer und die hochkarätig besetzte Jury begeisterten:

Diese bestand aus den Vorständen Thomas Ullrich  (DZ BANK), Dr. Christian Brauckmann (WGZ BANK), Arno Marx (ADG), Sandra Bindler (Münchner Bank) sowie Dr. Friedrich Zuther, Breichsleiter Bankorganisation/IT beim BVR und Gerd Müller, Abteilungsleiter Architektur und Innovation, Fiducia & GAD.

Die Sieger entwickelten eine mobile Anwendung mit dem Namen KIML – Kann ich´s mir leisten. Das Siegerteam: 

Anissa Boyamba, Münchner Bank

Rudi Mottinger, Fiducia GAD

Ferdinand Schneider, Schwäbisch Hall Kreditservice

AndyGeißl , Fiducia GAD

Thomas Fischer ,Sparda Bank München eG

FabianHeiß, PSD Bank Berlin-Brandenburg eG

MarkusBrendle, Fiducia GAD

 

Wir gratulieren und freuen uns schon auf weitere Hackathons.

Mehr Infos werden folgen

Related Posts

Leave a Comment